Erdbeeren mit Schlagsahne

sind wohl daran Schuld das ich das hier schreiben darf. Denn ich war nicht geplant und wahrscheinlich auch nicht gewollt. Bevor meine Eltern heirateten waren Sie Nachbarn. Mama war eine Freundin von Papas erste Frau Brigitte die am 23.12.1997 an Krebs starb. Meine Mutter meinte es wäre eine Ursache von den vielen Diätpillen. Da die beiden zwei Mädeln hatten, kümmerte sich meine Mutter um sie und hilf ihnen in dieser harten Zeit. Na wie es kommen mußte wurde ich gezeugt. Das war nich geplant, denn meine Mutter vertrug die Erdbeeren mit Schlagsahne nicht und prompt versagte die Pille. Als ich die "gefährlichen" drei ersten Schwangerschaftmonate überlebte wurde heimlich und einfach geheiratet.

Meine Mutter genoß gerade ihren Geburtstag um 15 Uhr mit ihren Kolleginnen als die Wehen kamen. Da ich ich ziemlich schnell war ,weil ich wohl einfach Platzangst bekommen hatte weil ich sehr groß und auch sehr schwer war kam ich dann um 16.11 Uhr auf diese Welt.

Meine Eltern arbeiten beide und so paßte meine (Halb)Schwester Christina kurz Ina auf mich auf. Eines Tages passierte es. Sie wollte mich gerade bei meiner Oma abgeben als ich,von woher auch immer, ein Pflaster fand und es begierig mir in den Mund stopfte und beinahe daran erstickte. Es fehlte nicht mehr viel, ich war blau als mein Vater es wieder herausbrachte. Das hat meine Schwester bisher nicht vergessen und hatte bei ihren eigenen Kinder unheimliche Angst.

Irgendwie hat es wohl auch Spuren bei mir hinterlassen, ich fang bei der kleinste Sache am Hals an zuwürgen. Für mich wäre es ein Apltraum aufzuwachen und künstlich beatmet zu werden. Aber daran ist wohl nicht nur diese Geschichte daran Schuld......dazu später.

Mein Mum meinte ich waäre ein sehr ruhiges Kind gewesen, das sehr viel schlief.

24.2.07 14:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen